Literaturveranstaltung mit Naktarios Vlachopoulos

Nektarios Vlachopoulos, Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft.
Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt er das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen.
Mit dieser Veranstaltung geht Kulibri noch einmal an seine eigenen Wurzeln zurück. In den Raum indem vor mittlerweile 28 Jahren die ersten Veranstaltungen stattfanden. Lange Zeit war die Lok die Heimat des Kulturvereins bevor wegen des erhöhten Platzbedarfes ins Bürgerzentrum Kolpinghaus gewechselt wurde. Noch eimal eine Kabarettveranstaltung im kleinen Rahmen, bevor die Lok und deren Räume entgültig geschlossen werden. Für alle „Nostalgiker“ und für alle Kulibri Zuschauer, welche damals noch nicht dabei waren, eine letzte Gelegenheit, diese besondere Atmosphäre noch einmal zu genießen. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Termin: Samstag, 23. März 2019 um 20.00 Uhr im Bahnhof Blau, Brilon
Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse
Vorverkauf :
BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik, Derkerestraße 10a
online unter: ticket-regional.de

Vlachopoulos2
Foto: Marvin-Ruppert

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram