Jürgen Becker präsentiert sein neues Programm 2019

Bestwig. „Blattläuse haben es leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag. Sie müssen nicht fragen: Zu mir oder zu dir? Sie fragen: Zu mir oder zu mir? So einfach kann das Leben sein“, philosophiert der Kabarettist Jürgen Becker in seinem neuen Programm „Volksbegehren“.
In dem widmet er sich ganz der aufregenden Kulturgeschichte der Fortpflanzung. Am Freitag, 8. Februar 2019, präsentiert er dieses Programm auf Einladung des Vereins Kultur Pur im Bürger- und Rathaus Bestwig. Beginn ist um 20 Uhr. 
Im Mittelpunkt steht natürlich die Frage, warum wir es nicht alle wie die Blattläuse machen, sondern was dran ist am Sex. „Jedenfalls hat sich der Austausch von Körperflüssigkeiten zwecks Fortpflanzung bei 99 Prozent der Tierarten durchgesetzt. Geschlechtliche Fortpflanzung findet man gar bei Obstbäumen, Topfpflanzen, Ziersträuchern und sogar in Blumenrabatten, wenn darin Herren- und Damenkegelclubs des Nachts bei ihren feucht-lustvollen Ausflügen übereinander herfallen“, so Jürgen Becker. Seine Erkenntnis: „Wir sind Tiere und werden es immer bleiben. Daran erinnert uns der Sex, weshalb er so beunruhigend, aufwühlend, elektrisierend, schockierend, bedrohlich und – so angenehm ist.“ Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. 
Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben. Dabei spürt es, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen. 
Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 23 Euro (ermäßigt 18 Euro). Sie sind erhältlich in den Tourist-Informationen Bestwig, Meschede, Olsberg und Brilon sowie über den Online-Anbieter Reservix. Außerdem werden werktags auch über die Tickethotline unter Tel. 02904/712810 Bestellungen entgegengenommen.
Weitere Informationen gibt es hier.  

Becker2
Kabarettist Jürgen Becker
Foto. Simin Kianmehr

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram