Samuel Vorderwülbecke unterbietet Norm für Deutsche Jugendmeisterschaften 2019

Vorderwuelbecke2 thumbEin hervorragendes 800m-Rennen zeigte Samuel Vorderwülbecke bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften in Dortmund. Der U20-Athlet startete in der Helmut-Körnig-Halle im Männerfeld mit dem erklärten Ziel, die Norm für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen zu unterbieten. Dies gelang dem Olsberger, der in den letzten Monaten endlich verletzungsfrei trainieren konnte, in beeindruckender Art und Weise.
Mit der neuen persönlichen Bestzeit von 1:58,81 min erreichte Samuel einen guten 7. Platz in der höheren Klasse und ihm gelang die „Quali“ für Sindelfingen. Über die anstehenden Westfälischen- und NRW-U20-Meisterschaften soll nun weiter die Form bis zu den Deutschen am 23./24.02.19 aufgebaut werden.
Ebenfalls in guter Verfassung präsentierten sich vier Nachwuchs-Leichtathleten beim Sportfest des PTSV Dortmund an gleicher Stätte. U18-Athlet Jakub Fialek glänzte als Doppelsieger über 60m (7,58 sec) und 200m (24,26 sec). Tom Zölzer landete in dem internationalen Feld über 60m als zweibester deutscher Athlet hinter Jakub auf Platz 5 in 7,85 sec. Jill Kemp konnte in der Klasse W14 gleich zweimal die Norm für die westfälischen U16-Meisterschaften knacken. Über 60m wurde sie 8,50 sec Dritte und im 60m-Hürdensprint wurde sie in erstklassigen 10,09 sec Zweite. Die jüngste TSV-Starterin, Mia Hammer, erreichte in der W13 einen guten 5. Platz über 60m in 8,85 sec.

Vorderwuelbecke2

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram