30 Jahre MJO – Die Geister, die ich rief…

Wer kennt ihn nicht, den "Zauberlehrling" von Goethe, in dem der Lehrling die Abwesenheit des Meisters für eigene Zaubereien nutzt. Als diese dann schief gehen, stößt er den weltbekannten Schreckensruf aus: "Die Geister, die ich rief..." Paul Dukas hat daraus ein wunderbares Orchesterstück gemacht.
Ebenso farbig ist Camille Saint-Saens "Danse macabre". Und da ein solch ernstes Stück natürlich eine Auflösung benötigt, gibt es im zweiten Teil des unterhaltsamen sinfonischen Programms noch die schönsten Melodien aus dem "Rosenkavalier" von Richard Strauss.
Seit 2014 besteht die Patenschaft zwischen dem Märkischen Jugendsinfonieorchester und der Philharmonie Südwestfalen. Alle zwei Jahre gibt es ein gemeinsames Konzert, bei dem die Jugendlichen Seite an Seite mit den Profis der Philharmonie Südwestfalen spielen. Und zwischendurch wird das MJO bei Probenphasen unterstützt. Jetzt feiern wir 30 Jahre MJO, natürlich wieder mit einem großen gemeinsamen Geburtstagskonzert.
Am Samstag, 19.01.2019 um 19:00 Uhr tritt das Sinfoniekonzert mit der Philharmonie Südwestfalen in der Konzerthalle Olsberg auf.

Eintritt: 20 €, Ermäßigt*: 9 €

Vorverkaufsstellen:
„Olsberg-Touristik“, Ruhrstraße 32, 59939 Olsberg, 02962-97370

mjo2

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram