Stehende Ovationen für Bozen Brass

Bozen Brass2 thumbBigge. Festliche Blasmusik und weihnachtliche Weisen: „Bozen Brass“ hat am zweiten Adventssonntag 2018 in der Bigger St. Martin Kirche vor einem begeistertem Publikum gespielt. Im Gepäck hatten die Musiker traditionelle Südtiroler Weisen, sowie klassische Werke von Purcell, Händel, Mendelssohn, Dowland, Pagannini und Holst, aber auch moderne Stücke wie das auf Weihnachten bezogene „Soul Cakes“ oder „Every little thing she does“ von Sting.
Die frisch renovierte Bigger Kirche bildete den glanzvollen Rahmen für ein Konzert, bei dem auch die klangvolle Kirchenorgel mit einbezogen wurde. Die sechs Südtiroler Blechbläser präsentierten sich in der für sie charakteristischen augenzwinkernden, neugierigen, frechen und virtuosen Art.
Anton Ludwig Wilhalm und Manuel Goller an der Trompete, Norbert Fink (Horn), Martin Psaier (Posaune), Anton Pichler (Tuba) und Allroundtalent Robert Neumair an diversen Instrumenten ,zuständig für außergewöhnliche Arrangements und Gesang, zeigten sich von ihrer besten Seite. In einer Mischung aus perfektem Handwerk, mit einem breiten und kreativen Spektrum aus stimmungsvoller wie stimmiger Modulation sorgen sie dafür, dass vom ersten Akkord an der Funke an großer Spielfreude auf das Publikum überspringt.
Schon auf der Hinfahrt freuten sie sich auf die schöne Landschaft des Sauerlands und seine musikbegeisterten Bewohner. Daran haben sie nach mehreren Konzerten in den letzten Jahren nur gute Erinnerungen. Diese gewachsene Verbundenheit mit der Region brachten sie dann auch in der Bigger Kirche zum Ausdruck.
Bei einer solchen Begeisterung kann die Rückkehr ins Sauerland nur noch eine Frage der Zeit sein.

Bozen Brass1

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram