Fachwelt Olsberg wählt neuen Vorstand

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Durch konstruktive Vorschläge im Vorfeld hat die Fachwelt Olsberg genau diesen Weg gefunden: Sie bleibt erhalten. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Gasthof Canisius „Schiffchen“ in Olsberg-Bigge wurde einstimmig eine Satzungsänderung nach Paragraph 26 BG beschlossen:
Der geschäftsführende Vorstand gemäß Paragraph 26 BGB setzt sich mindestens aus drei und maximal aus sieben gleichberechtigten Mitgliedern zusammen. Jeweils zwei Vorstandsmitglieder vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Er wird auf drei Jahre gewählt und bleibt bis zur Neuwahl im Amt.
Einstimmig gewählt wurden Stefanie Brüschke, Carsten Laube, Bernadette Kimmlinger und Tina Mettner. Auch die Bereitschaft zu helfen und in einem Gremium mitzuwirken, die bereits auf der letzten Sitzung signalisiert worden ist, wurde erfolgreich umgesetzt. Katharina Schmidt, Stefanie Brüschke und Dieter Rickert wurde einstimmig in den Beirat gewählt.
Unterstützt werden der geschäftsführende Vorstand sowie der Beirat von fünf freien Mitarbeitern. Christine Calmein, Ute Hammer, Günter Terlohr, Ulrike Thielmann sowie Ingrid Rath haben sich bereit erklärt, aktiv in der Fachwelt Olsberg mitzuwirken.
Im Anschluss an die außerordentliche Mitgliederversammlung dankte Ludger Becker gemeinsam mit allen Anwesenden Helmut Schmücker und Claudia Schettel für zwölf Jahre hervorragende Vorstandsarbeit.

Fachwelt2
Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde einstimmig eine Satzungsänderung beschlossen, so dass sich der geschäftsführende Vorstand mindestens aus drei und maximal aus sieben gleichberechtigten Mitgliedern zusammensetzt.
Foto: Claudia Metten

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram