JU Südwestfalen mit sechs Personen im JU-Landesvorstand vertreten

JU SWF LaVo thumbBeim NRW-Tag der Jungen Union, der am vergangenen Wochenende in Bochum stattfand, sind alle Kandidaten der heimischen JU Südwestfalen mit überzeugenden Ergebnissen in den Landesvorstand der CDU-Nachwuchsorganisation gewählt worden.
Als stellvertretender Landesvorsitzender wurde Florian Müller aus Drolshagen im Kreis Olpe mit einem sehr guten Ergebnis bestätigt. Der 30jährige, der auch Chefredakteur des deutschlandweiten JU-Mitgliedermagazins „Entscheidung“ ist, gehört dem Landesvorstand bereits seit 2009 an, seit 2014 ist er stellvertretender Landesvorsitzender.
Ebenfalls wiedergewählt wurde Johannes Winkel (26) aus dem Kreisverband Siegen-Wittgenstein. Der Doktorand der Rechtswissenschaft aus Kreuztal wurde 2016 erstmals in den Landesvorstand gewählt. Zudem ist er Bundesvorsitzender der katholischen Studentenverbände.
Als Beisitzer neu gewählt wurde Franziska Schütte-Sökeland aus dem Hochsauerlandkreis in den Landesvorstand. Die 28jährige Volljuristin aus Schmallenberg-Oberkirchen ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter.
Mit dem Landtagsabgeordneten Heiner Frielang MdL aus Ense sowie dem JU Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak MdB aus Iserlohn werden auch die Kreisverbände Soest und Mark weiterhin im Landesvorstand vertreten sein, sodass aus jedem der fünf südwestfälischen Kreise mindestens ein Vertreter dem Landesvorstand angehört.
„Wir sind mit diesem Team sehr hochkarätig aufgestellt - insbesondere, weil wir alle unterschiedliche Schwerpunkte und Sichtweisen mit in die Arbeit der JU NRW mit einbringen werden. Wir werden eine starke Stimme für das junge Südwestfalen in Düsseldorf sein!", freut sich Dr. Bernd Schulte aus Meschede, der als Bezirksvorsitzender der JU Südwestfalen ebenfalls weiterhin dem Landesvorstand angehören wird. "Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Jens Boehle aus dem Kreis Soest, der nach acht Jahren sehr guter Arbeit im Landesvorstand nicht erneut zur Wahl antrat".
Die JU Südwestfalen ist mit rund 4.500 Mitgliedern aus den Kreisen Hochsauerland, Mark, Olpe, Soest und Siegen-Wittgenstein die größte politische Jugendorganisation und drittstärkste politische Kraft in Südwestfalen.

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram