Ubongo – ein Spiel aus der Stadtbücherei Olsberg

Bigge. Vielen ist vielleicht nicht bekannt, dass die Stadtbücherei Olsberg neben Hör-, Bilder- und anderen Büchern auch eine Auswahl an Gesellschaftsspielen für Kinder, Familien als auch Erwachsene besitzt, die wie die anderen Medien auch entliehen werden können. Aus diesem Repertoire stammt das Spiel „Ubongo“, das beim nächsten „Offnenen Spieltreffs für Jung und Alt“ auf den Tisch kommt.
Am kommenden Freitag, 13.07.2018, steht die Gute Stube des Bigge Kolpinghauses wieder ab 20 Uhr für alle Spielbegeisterten offen. Angeboten wird der „Offene Spieltreff“ zwar von der Bigger Kolpingsfamilie, jedoch ist ein jeder willkommen, der Zeit, Lust und Spaß am Spielen hat und das ganz unabhängig des Alters.
Da die Anschaffung von Spielen recht kostintensiv sein kann, setzte die Kolpingsfamilie Bigge als gemeinnütziger Verein bisher auf private Spiele oder Spielspenden, um in jedem Monat ein neues Spiel vorstellen zu können und so auch den „Spieltreff“ attraktiv zu machen. Bei diesem Mal bedient sich die Kolpingsfamilie jedoch der Auswahl an Spielen, die die Stadtbücherei Olsberg anbietet, denn auch dort liegen noch einige Spiele in den Regalen, die bisher noch nicht innerhalb des „Spieltreffs“ gespielt wurden, aber jedoch in Bezug auf Themen- und Zeitumfang sehr gut zum Programm des Spieltreffs passen, wie z. B. „Ubongo“.
Das Prinzip: Jeder Spieler hat eine Legetafel und 12 Legeteile vor sich liegen. Es wird gewürfelt und die Sanduhr umgedreht. Alle versuchen, ihre Tafel so schnell wie möglich mit den angegebenen Teilen zu belegen. Wer dies schafft wird mit Edelsteinen belohnt. Sieger wird, wer am Ende die meisten Edelsteine einer Sorte gesammelt hat. Und das heißt, dass nicht unbedingt der schnellste Spieler gewinnt. Die Regeln sind so einfach, dass man sofort losspielen kann. Das Schöne an dem Spiel ist zudem, dass es keine Wartezeiten gibt, denn jeder Spieler spielt gleichzeitig.
Ungewöhnlich ist auch, dass das Spiel bisher noch keine Auszeichnungen erhalten hat, aber es trotzdem zu einem echten Klassiker geschafft hat. Inzwischen gibt es 11 verschiedene „Ubongo“-Spiele zu kaufen – ein Zeichen dafür, dass das Spiel einen großen Anklang findet. Inzwischen bietet der Kosmos-Verlag, der das Spiel produziert, sogar eine zusätzliche App an, über die man sich das Spiel erklären lassen und auch letztlich die Sanduhr ersetzen kann. Der Ablauf der Zeit wird dann durch eine Ansage angegeben - ebenso ist es möglich, unterschiedliche Zeiten, z. B. für Kinder und Erwachsene, einzurichten.
Der Spieletreff trifft sich an jedem zweiten Freitag im Monat, um 20 Uhr in der „Guten Stube“ des Kolpinghauses. Ansprechpartner für Rückfragen ist Sebastian Becker (Telefon: 0171-9810922).

Plakat Ubongo

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram
Glanzlichter 2018