Mischlingshündin Coco von Dominik Halbrügge lief allen davon

StrunzWP1Beim 12. Hunderennen auf dem Vereinsgelände der Strunzertaler Pfoten e.V.  stand der Spaß im Vordergrund für Mensch und Tier, als am Sonntag, dem 13. Mai zum 12. Mal das jährliche Hunderennen der „Strunzis“ veranstaltet wurde! Angereist waren Hundefreunde aus der Region, aber auch aus dem Siegerland und dem Ruhrgebiet. 54 Hunde waren am Start um im Rennen gegeneinander anzutreten und um den Wanderpokal zu kämpfen.
Die Hunde liefen in unterschiedlichen Klassen, mit unterschiedlich langen Strecken.Hier entschied die Grösse der Hunde. Mit Lichtschranken an Start und Ziel wurde die Zeit gemessen. Eine Extra-Klasse gab es für Senioren. Jeder Hund lief zwei Mal. Die schnellste Zeit zählte für die Wertung!
In der Gesamtwertung erreichte die Mischlingshündin Coco von Dominik Halbrügge den 1. Platz und gewann somit den Wanderpokal! Coco lief die Strecke in 5,00 Sekunden, was einer Geschwindigkeit von 43,20 km/h entsprach.
Auf dem 2. Platz in der Gesamtwertung landete Andreas Rasche mit Naala, die eine Geschwindigkeit von 40,15 km/h erreichte, gefolgt  von Jutta Wagener mit Jolie auf Platz 3 der Gesamtwertung und einer Geschwindigkeit von 40,06 km/h.
Die am weitesten angereisten Teilnehmer kamen diesmal aus Recklinghausen und erhielten den Rucksack für die weiteste Anreise.

StrunzWP2
Foto Dominik Halbrügge mit Coco

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram