Baubüro: Kreisverkehr am Knotenpunkt von Bahnhof- und Hüttenstraße

Kreisvbüro2Die Stadt Olsberg informiert, dass die Arbeiten zum neuen Kreisverkehr am Knotenpunkt von Bahnhof- und Hüttenstraße gestartet sind. Interessierte Bürger können sich ab sofort über die Planungen informieren – und zwar im neuen Baubüro im Haus Bahnhofstraße 10.
Die Öffentlichkeitsarbeit rund um die Maßnahmen des „ZentrenKonzept Olsberg 2025“ ist Bestandteil des Förderbescheides vom Land NRW – mit dem „öffentlichen Baubüro“ möchte die Stadt Olsberg einen Beitrag dazu leisten. „Und bevor wir einen Container aufstellen, ist es sinnvoller, ein solches Ladenlokal anzumieten“, betont Bürgermeister Wolfgang Fischer. Neben der Möglichkeit für die Bürger, hier das Gespräch mit den Bau-Verantwortlichen zu suchen, werden im Baubüro Besprechungen und Treffen der Firmen und der Behörden rund um das Großprojekt an der Schnittstelle von Bahnhof- und Hüttenstraße stattfinden.
Baubüro wird zum "Schaufenster"
Das Baubüro wird künftig mit Jan Tillmann, Mitarbeiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, besetzt sein – allerdings nicht zu festen Zeiten, sondern je nach Bedarf und Baufortschritt. Dann steht der Fachmann für Tiefbau auch für Fragen, Gespräche und Anregungen der Anlieger zur Verfügung. Außerhalb dieser Öffnungszeiten können sich Interessierte an das Team der Stadtverwaltung oder die beteiligten Firmen und Fachbehörden wenden – entsprechende Kontaktdaten befinden sich am Schaufenster des Baubüros. Ebenso wie Pläne der künftigen Kreisverkehrs und seines Umfeldes – „hier können Interessierte schon jetzt sehen, wie es künftig einmal aussehen wird“, so Jan Tillmann – das Baubüro wird damit quasi zum „Schaufenster“ für den neuen Kreisverkehr.
Weitere Infos rund um den künftigen Kreisverkehr sowie weitere Bestandteile des „ZentrenKonzept Olsberg 2025“ auch unter www.olsberg-gestaltet-zukunft.de.
Das neue Baubüro soll auch zum Ort für Bürger-Kontakte werden: (v.r.) Jan Tillmann, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Herbert Schmidt (Hochsauerlandwasser) und Dipl.-Ing. Thomas Düking. 
Foto: Stadt Olsberg

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram